FAQ

Vielen Dank für ihr positives und auch konstruktives Feedback zu unseren bisherigen Ausgaben. Wir haben jede der zahlreichen Zuschriften gelesen und uns (auch die kritischen!) zu Herzen genommen. Manche Fragen wurden uns sehr oft gestellt. Wir möchten sie an dieser Stelle gerne für alle Leser beantworten.

Woher haben Sie meine Adresse? Ich habe nichts bestellt, dürfen Sie mir unaufgefordert etwas zusenden?

Wenn Sie Mitglied der katholischen Kirche sind, dann sind Sie beim Erzbischöflichen Ordinariat mit Ihrer aktuellen Adresse gemeldet. Wenn Sie umziehen, wird uns Ihre neue Adresse von Ihrer Kommune automatisch mitgeteilt. Ihre Daten werden an niemanden weitergegeben. Die Druckerei, die Ihre Adresse auf das Heft druckt, unterliegt strengsten Datenschutzvorschriften und vernichtet die Daten nach dem Versand.

Wenn unter einer Adresse mehrere erwachsene Personen mit demselben Nachnamen gemeldet sind, ist nicht ohne Weiteres ersichtlich, ob es sich um mehrere Erwachsene in einem Haushalt, Verwandte oder vielleicht sogar in einem großen Mietshaus um Personen mit zufällig gleichem Namen handelt. Wir haben beim Versand dieser Ausgabe versucht, Doppelungen zu vermeiden. Wenn dies zur Folge hat, dass Sie zu wenige Ausgaben erhalten, teilen Sie uns das bitte mit!

Wir freuen uns über alle, die unsere Online-Angebote nutzen. Mit „Leben“ wollen wir aber auch die Katholiken erreichen, die unsere Website, Twitter-, Instagram- und Facebook-Angebote (noch) nicht kennen. Online-Angebote muss man aktiv aufsuchen, das Heft kommt direkt zu Ihnen ins Haus. Beim Druck spielt die Umwelt eine wichtige Rolle: „Leben“ wird auf Recyclingpapier gedruckt, das Papier hat den Blauen Engel und das EU-Umweltzeichen.

Diese berechtigte Frage kann man zu jeder Sache stellen, die Geld kostet. Sie wurde für dieses Projekt auch in allen zuständigen Gremien des Erzbistums ausgiebig diskutiert. Letztlich sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass es sich lohnt, den vielen Menschen, die mit ihrer Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und damit auch als Kirchensteuerzahler das kirchliche Leben ermöglichen, ein kleines Dankeschön zurückzugeben und darüber zu informieren, wie bunt und vielfältig das „Leben im Erzbistum Bamberg“ ist. Das Magazin kostet pro Katholik in unserer Diözese rund 40 Cent.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Hinweise an leben@erzbistum-bamberg.de, per Post an Redaktion „Leben im Erzbistum Bamberg“, Domplatz 2, 96049 Bamberg oder über unser Kontaktformular.